Wie kann ich die Abwrackprämie beantragen?

Die Abwrackprämie muss reserviert (seit dem 30. März 2009 nur noch über das Internet möglich) und beantragt werden. Wie dies schnell und einfach erledigt werden kann, zeigt unsere Schritt für Schritt Anleitung.

Die meistgelesenen Artikel:
Kredit von Privat oder Bankkredit - wer ist im Vergleich die bessere Wahl?
Kostenlose Girokonten - alle Anbieter im Vergleich
ETF Sparplan - alle Anbieter im Vergleich

Abwrackprämie beantragen – Schritt 1: Antrag ausfüllen

  1. Gehen Sie auf die extra vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für die Reservierung der Abwrackprämie eingerichtete Webseite.
  2. Dort geben Sie zuerst unter “Antragsteller/Antragstellerin” Ihre persönlichen Daten (Name, Adresse, usw.) ein.
  3. Dann geben Sie unter “Angaben zum Altfahrzeug” Ihre bisherige Fahrzeugnummer, Hersteller und Fahrzeugtyp ein; diese Informationen finden Sie im Fahrzeugschein/ in der Zulassungsbescheinigung.
  4. Dies wiederholen Sie unter “Angaben zum Neufahrzeug” für Ihr neues Fahrzeug.
  5. Die “Persönlichen Erklärungen” informieren Sie über die rechtliche Situation im Rahmen Ihres Antrages. Bitte lesen Sie dies sorgsam durch und bestätigen dies mit dem Klick auf das Kästchen am Ende der Seite.
  6. Klicken Sie auf “Weiter”

Abwrackprämie beantragen – Schritt 2: Anlage beifügen

Auf dieser Seite müssen Sie eine Kopie des Kauf- oder Leasingvertrages oder der verbindlichen Bestellung Ihres neuen Fahrzeuges beifügen. Dies ist nur als PDF-Dokument möglich. Hier gibt es nun zwei Wege zur Auswahl:

Sie lassen sich das Dokument von Ihrem Autohaus als PDF-Dokument mitgeben, z.B. auf einer CD oder einem USB-Stick. Die Autohäuser verfügen heute größtenteils über die technischen Möglichkeiten dazu. Dann müssen Sie auf dieser Seite nur das Dokument von der CD oder dem Stick hochladen und die Reservierung abschließen.

Alternativ können Sie das Dokument auch mit einem Scanner einscannen. Wenn Ihr Scanner das Abspeichern als PDF Dokument nicht unterstützt, wandeln Sie es einfach mit einem kostenfreien PDF Programm wie z.B. PDF Creator um; eine Anleitung wie das geht, finden Sie hier. Diese Datei laden Sie dann über diese Seite hoch und schließen die Reservierung ab.

Abwrackprämie beantragen – Schritt 3: Eingangsbestätigung

Sie erhalten nun eine E-Mail mit der Registrierungsnummer zugeschickt. Damit ist die Reservierung abgeschlossen.

Abwrackprämie beantragen – Schritt 4: Finanzierung

Wenn Sie Ihr neues Fahrzeug nicht von Ihren Rücklagen bezahlen können oder wollen, empfiehlt sich ein günstiger Online-Kredit. Dadurch können Sie bei Ihrem Autohaus als Bar-Zahler auftreten und noch zusätzliche Rabatte aushandeln. Während viele Banken mit der Kreditvergabe derzeit äußerst sparsam umgehen, bietet der neue Kredit-Marktplatz smava für Kreditnehmer eine unkomplizierte (von Mensch zu Mensch) und günstige (ab 4,25% Effektivzins) Alternative, die auch für die Stiftung Warentest “erste Wahl” ist. Wir haben für Sie den Kredit von Privat ausführlich mit dem Bankkredit verglichen.

Zudem sollten Sie sich rechtzeitig um die neue KFZ-Versicherung Gedanken machen, denn mit Ihrem neuen Auto sind Sie nicht mehr an die Versicherung des alten Autos gebunden. Laut Stiftung Warentest “günstiger als der Durchschnitt” ist seit einiger Zeit die AXA Versicherung. Nach wenigen Klicks auf deren Webseite erfahren Sie, wie günstig die KFZ-Versicherung für Sie auf den Euro genau wird.

Abwrackprämie beantragen – Schritt 5: Verwendungsnachweis

Sie bekommen nun per Post den Reservierungsbescheid mitsamt Verwendungsnachweis. Bitte beachten Sie das Datum im Reservierungsbescheid, da Sie bis zu diesem Datum…

  1. das Verwendungsformular komplett ausfüllen und vom Schrotthändler unterzeichnen lassen müssen.
  2. Ihr altes Auto abgemelden sowie beim Schrotthändler abgeben müssen und sich von diesem einen Verwertungsnachweis ausstellen lassen müssen.
  3. Ihr neues Auto zulassen müssen.

Bis spätestens zum 31.07.2010 müssen Sie dann das Verwendungsformular, das Verwertungsformular, eine Kopie des alten Fahrzeugscheins, Ihren alten Original-Fahrzeugbrief (entwertet) sowie einen Nachweis über Ihre Neuzulassung (bekommen Sie vom Autohaus) an die angegebene Adresse der BAFA zurückschicken.

Herzlichen Glückwunsch, Ihre Abwrackprämie ist erfolgreich beantragt!

Sind noch Fragen zum Thema Abwrackprämie beantragen offen?

Einfach unter “Beitrag kommentieren” fragen, wir antworten kompakt.

Weitere kompakt beantwortete Fragen zum Thema:

  1. Wie kann ich einen Ja Kredit beantragen?
  2. Geht eine Tagesgeld Kontoeröffnung online?
  3. Wie funktioniert eine Kredit Umschuldung?
  4. Wie kann ich ein DKB Konto eröffnen?
  5. Weltweit kostenlos Geld abheben – wer bietet das?

Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

73 Kommentare

  1. 1
    Nina 

    kann ich auch schon vorher verschrotten oder muss ich auf den verwendungsnachweis warten? der schrotthändler sagte mir man kann diesen auch nachträglich stempeln lassen. Ich will nicht zwei autos angemeldet haben und mein neuer ist schon da und angemeldet desewegen will ich so schnell wie möglich verschrotten. meine reservierung ist anfang april raus

  2. 2
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    Grundsätzlich ist der Ablauf von Seiten der BAFA so vorgesehen, dass Sie nach Erhalt der Reservierungsbestätigung inkl. der Formulare diese innerhalb von sechs Monaten komplett ausgefüllt zurücksenden. Wenn Ihr Schrotthändler Ihnen verbindlich zusagt, dass er Ihnen dies formell korrekt auch nachträglich zertifiziert, dann ist den Anforderungen der BAFA genüge getan. Die Abmeldung des Alt-Autos können Sie unabhängig davon schon vorher tätigen.

    Bitte beachten Sie: Sowohl Reservierung als auch der darauf folgende Antrag kosten aufgrund der riesigen Nachfrage viel Zeit; bis zu einem Jahr Wartezeit wird insgesamt inoffiziell veranschlagt. Außerdem können bei beiden Prozessen Fehler passieren oder auch eine Ablehnung erfolgen. Dies sollten Sie berücksichtigen.

    Ein Tipp für Sie bei der Wahl des Schrotthändlers: Viele wissen nicht, dass Schrotthändler entsprechend des Rohstoff-Gegenwertes bis zu 500 Euro für Alt-Autos zahlen. Dadurch können Sie nicht nur beim Autokauf ZUSÄTZLICH zur Abwrackprämie Rabatte heraushandeln, sondern auch beim Schrotthändler ZUSÄTZLICH zur Abwrackprämie noch Geld erhalten. Außerdem sollten Sie alles für Sie Wertvolle aus dem Alt-Auto behalten, denn Autoradio, Lautsprecher, Sportsitze, etc. sind für den Erhalt der Abwrackprämie irrelevant, aber für Sie und/oder beispielsweise eBay nicht wertlos.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  3. 3
    Nina 

    wenn ich aber nun mein altauto schon abmelde und dann erst verschrotte wenn der verwendungsnachweis da wäre würde ich ja die anforderungen nicht mehr erfüllen oder? man soll doch erst verschrotten und dann abmelden.

    mein schrotthändler sagt er würde das auch später ausfüllen ist denn das datum was auf der abmeldung und dem verwertungsdatum steht für die bafa unwichtig? diese würde doch sehen das dies dann vor erhalt des verwendungsnachweises geschehen ist?

  4. 4
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    Zu Ihrer ersten Frage: Eine zeitliche Abfolge zwischen Abmeldung und Verschrottung ist von Seiten der BAFA nicht vorgeschrieben. Beides muss nur zwischen dem 14.01.2009 und 31.12.2009 erfolgen. In Ihrem Fall können Sie somit aktuell abmelden und erst innerhalb der kommenden Monate 2009 verschrotten.

    Zu Ihrer zweiten Frage: Dies betrifft die Trennung von Umsetzung und Form bzw. Verschrottung und Formular. Bei der BAFA besteht für die Einzelfallprüfung aufgrund des großen Andrangs nur sehr wenig Zeit. Um Unklarheiten und Fehler im Vorfeld zu vermeiden, sollten Sie sich deshalb grundsätzlich an die im Beitrag beschriebene Vorgehensweise halten. Andernfalls riskieren Sie eine verlängerte Bearbeitungszeit, einen aufwändigen Schriftwechsel (zur Erläuterung) oder gar eine Ablehnung. Durch die vorzeitige Abmeldung besteht in Ihrem Fall ja kein Kostendruck.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  5. 5
    MArtin 

    Moin!
    Kann ich mein altes Auto schon jetzt verschrotten, wenn der neue erst im Herbst geliefert wird? Zwischenzeitlich kann ich einen anderen Wagen nutzen.

    Schönen Tag!

  6. 6
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    der Liefertermin Ihres neuen PKW ist für die Verschrottung nicht relevant. Wie schon in der letzten Antwort beschrieben muss Abmeldung und Verschrottung des alten PKW nur innerhalb diesen Jahres geschehen.

    Um formell keinen Fehler zu machen und den (aufgrund der riesigen Nachfrage) extrem langwierigen Antragsprozess nicht noch zu verzögern oder gar eine Ablehnung zu riskieren, empfiehlt sich die Verschrottung erst in Verbindung mit dem zugehörigen Formular bzw. dem Verwendungsnachweis der BAFA. Sofern Sie diesen schon von der BAFA zugesandt bekommen haben, können Sie schon verschrotten. Andernfalls empfiehlt sich die frühzeitige Abmeldung des alten PKW (zur Kosteneinsparung) sowie das Abwarten auf die Post der BAFA.

    Zudem sollten Sie eines berücksichtigen: Bis zum Reservierungsbescheid der BAFA per Post haben Sie lediglich einen einseitigen Antrag auf Abwrackprämie gestellt. In den Medien geht oft unter, dass eine große Zahl von Anträgen schon abgelehnt wurde. Wenn Sie nun vor der Post der BAFA Ihren alten PKW verschrotten und später eine Ablehnung erhalten, verschenken Sie Geld. Denn Sie nehmen sich dadurch die Möglichkeit, Ihren alten PKW noch auf dem Gebrauchtwagenmarkt zu verkaufen.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  7. 7
    nick 

    hallo

    mein neues auto kommt ca. ende juli, ich möchte aber mein altes auto jetzt schon abmelden und verschrotten lassen, da ich gerne ein vw-bus für den sommer anmelden möchte.
    muss ich in der hinsicht wegen der abwrackprämie etwas beachten?
    musst der neue wagen die selbe versicherung wie das altfahrzeug besitzen?

  8. 8
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    wie schon ausgeführt können Sie Ihr altes Auto nach der Beantragung der Abwrackprämie und dem Kauf Ihres neuen Autos abmelden und abwracken. Sie müssen nicht die Auslieferung Ihres neuen Autos abwarten. Jedoch ist es empfehlenswert, die Abwrackung erst mit dem Verwendungsnachweis der BAFA vorzunehmen (siehe oben und bisherige Antworten), um Missverständnisse zu vermeiden. Die Anmeldung weiterer Autos ist im Hinblick auf die Abwrackprämie irrelevant. Bei der Abmeldung Ihres alten Autos haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihre Versicherung zu wechseln, da die Versicherung an das individuelle Fahrzeug gebunden ist. Im Hinblick auf die Abwrackprämie gibt es hier keine besonderen Vorgaben. Die
    AXA Versicherung
    ist bei PKW-Versicherungen seit einiger Zeit laut Stiftung Warentest “günstiger als der Durchschnitt”.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  9. 9
    Robbi 

    Habe meine Umweltprämie online beantragt und eine Bestätigung des Antrags erhalten.
    Vom Autohaus habe ich dann zwei Wochen später die Papiere:
    Antrag auf Gewährung einer Umweltprämie(Reservierung)UMP-Neu,
    Verwertungsnachweis,
    Rechnungskopie vom Neuwagen,
    Kopie vom Brief und Fahzeugschein(Neuwagen),
    Brief und Fahzeugschein(Altfahrzeug)
    bekommen.
    Meine Frage:Bekomme ich jetzt noch etwas von der BAFA oder kann ich die
    Sachen der BAFA zuschicken?

    Für euere Antwort vielen Dank

  10. 10
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    Sie bekommen aktuell nichts mehr von der BAFA zugeschickt.
    Die von Ihnen genannte Rechnungskopie wird nicht mehr benötigt, da Sie diese ja schon beim Online-Antrag als PDF eingereicht haben. Vom Altfahrzeug wird nur der Fahrzeugbrief im Original benötigt, der Fahrzeugschein des alten PKW reicht in Kopie.
    Sonst schicken Sie alle von Ihnen genannten Dokumente komplett zur Bearbeitung an die BAFA. Bitte beachten Sie, dass alle eingereichten Unterlagen nach der Bearbeitung nicht zurückgeschickt sondern vernichtet werden.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  11. 11
    susanne 

    ist es egal wenn ich mein neues auto schon angemeldet habe und das alte noch nicht abgemeldet und noch nicht verschrottet habe??

  12. 12
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    für die Abmeldung und Verschrottung Ihres alten PKW bleibt Ihnen noch bis zum Jahresende 2009 Zeit. Sie können zwischenzeitlich Ihren neuen PKW anmelden. Jedoch können Sie erst mit dem Verwendungsnachweis (also nach der Verschrottung Ihres alten PKW) alle Unterlagen zur BAFA schicken und somit die Abwrackprämie erhalten. In der Zwischenzeit haben Sie den steuerlichen und versicherungsrechtlichen Nachteil, zwei Autos finanzieren zu müssen.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  13. 13
    Sergej 

    Hallo, ich habe einen Frage, was ist ein Verwertungsnachweis und wo kann ich das herkriegen?

  14. 14
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    der Verwertungsnachweis (im Rahmen des Antrags auf Abwrackprämie) bescheinigt Ihnen, dass Sie Ihr altes Auto beim Schrotthändler ordnungsgemäß haben verwerten bzw. verschrotten lassen. Den Verwertungsnachweis benötigen Sie zur Vorlage bei der BAFA, um die Abwrackprämie zu erhalten. Den Nachweis stellt Ihnen der Schrotthändler aus.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  15. 15
    Kerstin 

    Hallo,

    kann ich auch proforma jetzt die Umweltprämie beantragen und mein Altauto verschrotten, auch wenn ich derzeit noch nicht weiss, was ich mir für ein neues Auto anschaffe ? Und kann ich evtl. den Antrag im nachhinein wieder zurück ziehen, weil ich mir dann evtl. doch ein Älteres Auto zulege ?

  16. 16
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    bei der Antragsstellung müssen Sie die Kopie eines aktuellen Kauf- oder Leasingvertrages oder einer verbindlichen Bestellung beifügen. In Ihrem Fall liegt dies nicht vor, wodurch ein Antrag nicht wirksam gestellt werden kann. Dies beantwortet auch Ihre zweite Frage, da Sie zur Antragsstellung ja schon ein Fahrzeug verbindlich (!) erworben haben müssen.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  17. 17
    Julia 

    Hallo,

    ich habe eine neues Auto gekauft, das Ende August geliefert werden soll und eine Abwrackprämie beantragt. Die Unterlagen (Reservierung) von der BAFA sind bei mir eingetroffen, sie sind aber noch nicht ausgefüllt. Jetzt hat sich ein Interessent für mein Auto gemeldet und möchte mein altes Auto abkaufen, ich bräuchte es also nicht verschrotten zu lassen. Wie komme ich jetzt wieder aus der Reservierung raus? Muss ich da was schriftlich kündigen oder wie verfahre ich weiter?

  18. 18
    Nadine 

    Hallo,

    ich habe nun das Verwendungsnachweisformular erhalten und soweit alle Unterlagen zusammen gesammelt. Jedoch kommen mir noch zwei Fragen auf:

    1. Auf der Seite wo man die persönlichen Daten, die Bankverbindung sowie Daten des Alt- und Neufahrzeugs eintragen muss, steht unten dass man eine Bestätigung des Betreibers eines anerkannten Demontagebetrieb mit Unterschrift und Stempel braucht…

    Reicht nicht der Stempel und die Unterschrift auf dem Verwertungsnachweises?

    2. Auf dem Verwertungsnachweis ist auf der zweiten Seite ein Feld wo steht “Ich bestätige, das Kraftfahrzeug dem o.g. Betrieb nach § 4 Abs. 1 Altfahrzeug-Verordnung überlassen zu haben” was man als Letzthalter unterschreiben muss…

    Ist dies nur der Fall wenn ich das Fahrzeug direkt dort abgegeben habe oder auch, wenn das Fahrzeug durch den Autohändler des Neufahrzeugs beim Demontagebetrieb abgegeben wurde?

    Danke für eure Antwort und nette Grüße

  19. 19
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo Julia,

    sofern Sie die Unterlagen der BAFA noch nicht umfassend zusammengestellt, ausgefüllt und an die BAFA zurückgeschickt haben, gilt für Sie nur eine Reservierung auf die Abwrackprämie. Wenn Sie nicht innerhalb von sechs Monaten (seit 10. Juni 2009 sogar neun Monate) diese Schritte unternehmen, läuft Ihre Reservierung wirkungslos aus und Sie erhalten keine Abwrackprämie. Haben Sie nun einen Käufer gefunden, der Ihnen mehr als 2.500 Euro für Ihr altes Auto zahlt, müssen Sie gegenüber der BAFA nur das Auslaufen der Reservierungsfrist abwarten. Sofern Sie die Unterlagen bei der BAFA nicht einreichen, können Sie Ihr altes Auto also jederzeit verkaufen.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  20. 20
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo Nadine,

    zu 1.) Das Verwendungsnachweisformular sowie der Verwertungsnachweis sind zwei unterschiedliche Formulare, die beide jeweils entsprechend der Vorgaben vollständig ausgefüllt werden müssen. Sie benötigen somit jeweils alle entsprechenden Unterschriften und Stempel.

    zu 2.) An dieser Stelle muss, wie von Ihnen erwähnt, der Fahrzeughalter unterzeichnen. Wenn Sie einige Formalitäten rund um die Abwrackprämie von Ihrem Autohändler erledigen lassen, müssen Sie trotzdem dort unterschreiben, da Sie ja Fahrzeughalter bis zur Abmeldung und Verschrottung bleiben. Ihr Autohändler übernimmt in diesem Fall nur, je nach Vereinbarung, die Zuführung des Fahrzeugs zur Verschrottung. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang: Sie beantragen die Abwrackprämie bei der BAFA und Sie müssen die entsprechenden Bedingungen und Nachweise erbringen. Der Autohändler kann Sie bei den Formalitäten unterstützen, aber Ihnen keine diesbezüglichen Rechte und Pflichten abnehmen.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  21. 21
    Nadine 

    Hallo nochmal,

    zu 1.) Also heißt das, dass ich den Demontagebetrieb direkt aufsuchen muss und dieser diesen Abschnitt unterzeichnen muss?

    zu 2.) OK, habe ich mir fast gedacht.

    Gruß

  22. 22
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    Sie haben mehrere Bedingungen zu erfüllen bzw. Formulare ausgefüllt abzugeben, wenn Sie die Abwrackprämie erhalten wollen. Nach der Reservierung ist dies u.a.:

    - Verwendungsnachweisformular mit der verbindlichen Erklärung des Betreibers eines anerkannten Demontagebetriebs, dass die Restkarosse des Altfahrzeugs zur Verschrottung und zur Erfüllung der Anforderungen nach § 5 Absatz 2 Altfahrzeug-Verordnung in Verbindung mit Anhang Nummer 4 einer Schredderanlage zugeführt wird.

    - Verwertungsnachweis nach § 15 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung, der durch den Betreiber eines anerkannten Demontagebetriebs gemäß Altfahrzeugverordnung ausgestellt wurde.

    Es handelt sich hierbei wie erwähnt um zwei separate Formulare. Jedes dieser Formulare hat separate Anforderungen, die, wie oben beschrieben, erfüllt werden müssen. Sie benötigen somit in beiden Fällen die Bestätigungen.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  23. 23
    Sonja 

    Hallo,
    habe leider erst zu spät mitbekommen, dass beide Verwertungsnachweisformulare vom Schrotthändler unterschrieben werden müssen und die Unterlagen somit nicht vollständig bei der Bafa eingereicht. Hätte aber noch eine Kopie des Bafa-Vordruckes da, auf dem der Verschrotter seine Unterschrift nachholen kann. Kann ich diesen Vordruck noch nachträglich an die Bafa schicken? Bafa selbst ist irgendwie nicht in der Lage, meine Frage zu beantworten (Telefon nur Computer, auf EMail antwortet niemand…)

  24. 24
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    die BAFA “ertrinkt” derzeit in der Masse von Anträgen, sodass für Nachfragen leider so gut wie keine Zeit besteht.

    Da der Antragsprozess sowieso zweigeteilt ist (1. Reservierung, 2. Abgabe der Unterlagen) und die Bearbeitung der Anträge aufgrund der großen Nachfrage Monate dauern wird, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Ihr Antrag noch nicht bearbeitet wurde. Somit sollten Sie baldmöglichst Ihre Unterlagen vervollständigen bzw. das vollständig ausgefüllt Verwendungsnachweisformular bei der BAFA nachreichen, um Ihren Antrag nicht zusätzlich zu verzögern.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  25. 25
    Sandro 

    Ich habe da mal ne Frage ich habe den Zuwendungsbescheid(Reservierung)bekommen. Und da ist ein Zettel bei wo ich noch einige Angaben machen muss und ganz unten steht noch Unterschrift und Stempel von einer anerkannten Demontagebetriebes. Reicht es aus wenn ich die Zettel vom Verwertungssnachweis mit reingebe?? Da sind ja alle Unterschriften vorhanden.
    Und welche Zettel vom Verwetungsnachweis müssen mit rein weis nicht genau welche?? Bitte um schnelle Antwort.
    Lg

  26. 26
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    Sie sprechen von dem Verwendungsnachweis und dem Verwertungsnachweis. Beides sind Formulare, die Sie jeweils umfassend ausfüllen müssen und die voneinander unabhängige Formulare darstellen. Wie im vorherigen Kommentar ausgeführt ist dies (leider) so vorgeschrieben. Sie benötigen somit jeweils die notwendigen Unterschriften.

    Den Verwertungsnachweis bekommen Sie vom Verwerter bzw. Ihrem Schrotthändler. Diesen müssen Sie Ihren BAFA Unterlagen beifügen.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  27. 27
    Uli 

    Hallo,
    wenn ich mich jetzt noch zum Kauf eines Neuwagens bzw. Abwracken des alten Autos entschließe, kann ich den Antrag auf die Abwrackprämie frühestens in einigen Tagen stellen. Wie stelle ich sicher, dass ich die Prämie tatsächlich noch ausgezahlt bekomme? Reicht es, einen Reservierungsantrag bei der BAFA zu stellen sobald der Kaufvertrag über einen Neuwagen vorliegt? Auslieferung des neuen Wagens und Verschrottung des alten erfolgen ja möglicherweise erst, wenn längst keine Abwrack-Gelder mehr vorhanden sind.
    Mit freundlichem Gruß, Uli

  28. 28
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    entscheidend ist der Tag der Antragsstellung. Wenn Sie jetzt oder in den kommenden Wochen ihren Antrag stellen, sollte der Fördertopf noch nicht ausgeschöpft sein (nach aktuellen Medienberichten reicht er noch bis Anfang September diesen Jahres bzw. für rund 300.000 Anträge). Eine wirksame Antragsstellung ist nur mit einem verbindlichen Kauf- oder Leasingvertrag möglich.

    Für die Reservierung Ihrer Abwrackprämie ist die im weiteren Verlauf stattfindende Auslieferung des neuen PKW und die Verschrottung des alten PKW irrelevant. Sie müssen dann nur die vorgeschriebenen Voraussetzungen erfüllen, andernfalls wird ihr Antrag abgelehnt.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  29. 29
    Sascha 

    Ich würde mein Auto gerne vorher abmelden und verschrotten, bevor ich überhaupt einen Reservierungsantrag gestellt habe. Der Betrieb würde mir nur den Verwertungsnachweis sofort ausstellen. Mit dem Datum, wenn ich das Fahrzeug auf den Hof abstelle. Die Unterlagen, die ich dann nachher von der BAFA bekomme, würde der Betrieb dann noch abzeichen. Klappt das dann mit der Abwrackprämie?

  30. 30
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    entsprechend der Vorgaben von der BAFA muss Ihr alter PKW zwischen dem 14.01.2009 und 31.12.2009 abgemeldet und verschrottet werden. Sie können dies auch vor der Antragsstellung tun. Bitte beachten Sie, dass es Ihr Risiko ist, im Nachhinein für alle notwendigen Unterlagen (z.B. Verwertungsnachweis) und die notwendigen Unterschriften (z.B. auf dem Verwendungsnachweis) zu sorgen. Eine Abmeldung und Verschrottung empfiehlt sich deshalb so spät wie möglich, damit bei veränderten Rahmenbedingungen z.B. noch die Möglichkeit eines Verkaufs besteht.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  31. 31
    Ralf 

    Hallo, Habe mal ne frage… Ein schrotthändler hat nen Corrado der mit gefällt aber es ist ein abfrag auto, nun die frage, wäre es möglich das auto noch vom abwracken zurück zu ziehen so das ich es von dem schrotthändler kaufen kann?

  32. 32
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    der Schrotthändler hat sich mit dem Verwertungsnachweis und dem Verwendungsnachweis zur Verschrottung vertraglich gegenüber dem letzten Eigentümer und der BAFA verpflichtet, unabhängig davon, wie wertvoll das Fahrzeug eventuell noch ist. Die aktuell in den Medien kursierenden Meldungen von rund 50.000 Fahrzeugen, die rechtswidrig nicht verschrottet sondern von Schrotthändlern verkauft und in andere Länder verschifft wurden, zeigen, dass viele der abzuwrackenden Fahrzeuge noch einen höheren Wert als den Schrottwert haben.

    Aber nur in wenigen Fällen haben die abzuwrackenden Autos einen Wert oberhalb der 2.500 Euro Abwrackprämie des Staates. Wäre dies der Fall, würde der Eigentümer ja mit einem Verkauf mehr Geld erzielen, als mit der Abwrackprämie. Somit sollten Sie sich, unabhängig von den vertraglichen Details, fragen, ob Sie überhaupt bereit wären, für den Corrado mehr als 2.500 Euro zu bezahlen. Denn andernfalls hätte der letzte Eigentümer wahrscheinlich kein Interesse, diesen an Sie zu verkaufen, da er mit der Abwrackprämie mehr Geld bekommt. Dieser wäre aber im theoretischen Fall der Auflösung des Vertrages mit dem Schrotthändler wieder Eigentümer.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  33. 33
    Ralf 

    Nun ja der ist Deutlich mehr wert, der kommt von einem Rentner mit nur 33tkm gelaufen der würde locker an die 8000 noch wert sein bei liebhaber darum der Rentner hatte in mein augen keine ahnung was er da hat.

    Grüß Ralf

  34. 34
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    erst mit Absenden der kompletten Unterlagen an die BAFA wird aus der Reservierung ein vollständiger Antrag auf die Abwrackprämie. Wenn nun der bisherige Eigentümer die Unterlagen noch nicht abgeschickt hat (und nicht abschicken wird), könnte er mit dem Schrotthändler seine Vereinbarung rückgängig machen und dann Ihnen das Auto verkaufen. Sollten die Unterlagen jedoch schon komplett eingereicht worden sein, ist schon aufgrund der derzeitigen Auslastung der BAFA eine Rückabwicklung sehr komplex.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  35. 35
    Thorsten 

    Hallo,

    die Reservierungsfrist läuft bei mir bis zum 18.10.2009, d.h. bis spätestens dahin muss die Zulasssung und die Verschrottung erfolgt sein, das ist klar.

    ABER nirgendwo steht genau, wie die Frist zur Einreichung der Nachweise bei der BAFA ist. Bis wann muss ich also spätestens alles zur BAFA geschickt haben?

    Herzliche GRüße

  36. 36
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    neben der individuellen Reservierungsfrist (siehe BAFA Unterlagen), in der Sie alle HANDLUNGEN entsprechend datiert vorgenommen haben müssen, gibt es die Abgabefrist bei der BAFA (31. Juli 2010), in der Sie alle FORMALITÄTEN vorgenommen haben müssen. Meist fallen aber die datierten Handlungen und Formalitäten zeitlich zusammen, sodass meist nur die Reservierungsfrist entscheidend ist.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  37. 37
    Thorsten 

    Hallo,

    schon mal vielen Dank für Ihre Antwort, aber woraus erkenne ich jetzt, ob die Frist für die Formalitäten mit der Reservierungsfrist zusammenfällt oder nicht?

    Herzliche Grüße

  38. 38
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    grundsätzlich handelt es sich hier um zwei nicht zusammenhängende Fristen, die keinen gegenseitigen Einfluss haben. In der Praxis fallen sie nur häufig zusammen. Ein Beispiel: Sie geben Ihren alten PKW beim Schrotthändler am 17.08.09 ab. Dieser quittiert Ihnen auf dem Verwendungsnachweis, dass er Ihren PKW am 17.08.09 erhalten hat und stellt Ihnen am 17.08.09 einen Verwertungsnachweis aus. Somit haben Sie in diesem Beispiel die Handlungen am 17.08.09 vorgenommen und ebenfalls am 17.08.09 die Formalitäten erledigt.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  39. 39
    reuffurth 

    Meine Frage an Sie :ich habe ein neues Auto gekauft und das Altfahrzeug wurde noch nicht Verschrottet wer haftet nun wenn der Autohändler das Fahrzeug zu spät zum Verschrotten bringt , gibt es schon tremine bis wann das Fahrzeug verschrottet sein muß .
    Auf Antwort Hoffend verbleibe ich M.f.G.

  40. 40
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    der komplette Prozess der Abwrackprämie-Beantragung läuft zwischen Ihnen und der BAFA, somit haben Sie alle entsprechenden Rechte und Pflichten. Der Autohändler kann Ihnen bei den Formalitäten helfen, ist aber in den genannten Prozess nicht einbindbar. Somit liegt im Ernstfall die von Ihnen beschriebene Haftung bei Ihnen.

    Wichtig für Sie ist in diesem Zusammenhang der Verwertungsnachweis und das darauf verzeichnete Datum, welches innerhalb Ihrer Reservierungsfrist liegen muss (siehe Reservierungsbescheid). Somit muss der Schrotthändler Ihnen bis dahin die Verwertung bzw. Verschrottung entsprechend quittieren. Wenn Ihnen der Schrotthändler den entsprechend ausgefüllten Verwertungsnachweis erst später zuschickt ist dies kein Problem, da Sie Ihre Unterlagen erst bis zur Abgabefrist (31.07.10) bei der BAFA einreichen müssen. Es empfiehlt sich aber, alle Handlungen UND Formalitäten innerhalb der Reservierungsfrist vorzunehmen, damit bei Unklarheiten jedweder Art noch reagiert werden kann.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  41. 41
    Gonkinol 

    was muss ich nun tun?
    meine eltern und ich hatten je einen twingo der für die Abwrackprämie geeignet war. wir haben uns dann auch 2 gleiche neue Fahrzeuge gekauft und die Abwrackprämien-Anträge entsprechend im März eingereicht.
    anfang Juni haben dann meine Eltern auch prompt ihren Zuwendungsbescheid erhalten.
    für mich kam bis heute noch nichts.
    wir haben alles gleichzeitig beantragt und auch gleichzeitig neues gekauft.
    wie kann ich erfahren was da jetzt passiert ist?
    mfg

  42. 42
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    Sie schreiben, dass Sie im März die Abwrackprämie beantragt haben. Per Post oder ab dem 30. März online? Wenn dies per Post geschehen ist, kann natürlich einer der Anträge auf dem Postweg verloren gegangen sein. Wenn dies online geschehen ist, sollten Sie Ihre Vorgangsnummer (wurde innerhalb des Reservierungsprozesses online angezeigt) und die Ihrer Eltern vergleichen. Nach diesen fortlaufenden Nummern findet die Abarbeitung der Anträge statt. Da sie den Antrag gleichzeitig eingereicht haben, müssten die Nummern nah beieinander liegen. Somit müssten auch die Reservierungsbescheide zeitnah zueinander eintreffen (oder die Ablehnung). Dies wäre seit Juni ebenfalls ein Indiz dafür, dass Ihr Antrag verloren gegangen ist.

    Leider gibt es wegen der großen Anzahl an Anträgen und deren Abarbeitung keine Möglichkeit, bei der BAFA einen entsprechenden Status einzuholen. Somit bleibt Ihnen nur der Weg, sicherheitshalber erneut den Antrag auf Abwrackprämie online zu stellen. Sollten dann doch zwei Reservierungsbescheide bei Ihnen eintreffen, ignorieren Sie ein Formular-Paket einfach. Der Reservierungsbescheid verfällt wirkungslos nach Ablauf der Reservierungsfrist.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  43. 43
    Michael 

    Hallo,
    kann ich eine Reservierung beantragen, bevor ich ein Auto bestelle?
    in so einem Fall , müsste ich dann was zu den Fragen bezüglich des Neuwagens eingeben?
    danke
    michael

  44. 44
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    Sie können den Reservierungsantrag nur abschließen, wenn Sie eine Kopie des Kauf- oder Leasingvertrages oder der verbindlichen Bestellung des Neufahrzeugs beifügen. Andernfalls können Sie Ihre Abwrackprämie nicht reservieren.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  45. 45
    vinh ha 

    Guten Tag,
    bin etwas unsicher ob ich den Zuwendungsbescheid, sowie Verwertungsnachweis und sonstige unterlagen nun per “normale” Post oder sicherhaltsweise per Einschreiben mit Rückantwortschein- damit es auch wirlich ankommt, versenden soll? .

    Danke im Voraus
    Mfg

  46. 46
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    Sie können die Unterlagen auch per Einschreiben mit Rückschein an die BAFA senden. Dadurch können Sie im Ernstfall die Versendung eines Umschlags an die BAFA nachweisen, ein Rückschluss auf dessen Inhalt oder gar der Vollständigkeit und Richtigkeit der darin befindlichen Unterlagen ist dadurch aber nicht möglich. Dies wäre aber nur im juristischen Streitfall relevant. Für Sie hat die Versendung per Einschreiben aber in jedem Fall den Vorteil, dass Risiken auf dem Post-Weg dadurch minimiert bzw. nachvollziehbar werden.

    Durch die große Nachfrage nach der Abwrackprämie wird der Rückschein aber etwas länger auf sich warten lassen, da dieser erst mit der Bearbeitung Ihres Antrages bei der BAFA berücksichtigt wird. Somit sollten Sie im Fall der Versendung per Einschreiben mit Rückschein etwas Geduld mitbringen.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  47. 47
    Karin Weiss 

    Unverbindlicher Kaufvertrag, Händler hat die Prämie schon vorher beantragt, wir sind vom Kauf zurückgetreten, jetzt kam der Zuwendungsbescheid.

    Wär ja kein Problem, man braucht die weiteren Schritte ja nicht einleiten.

    Jetzt ein anderes Auto gekauft, die Umweltprämie also ein zweites Mal auf denselben Namen und dasselbe Auto beantragt.

    Könnte das Probleme geben?

  48. 48
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    der erste Reservierungsantrag ist eigentlich unwirksam, da kein verbindlicher Kaufvertrag vorlag, der jedoch verpflichtend ist. Sie sollten prüfen, warum Sie dennoch einen wirksamen Antrag stellen konnten.

    Der Händler kann Ihnen nur bei den Formalitäten helfen, den Antrag mitsamt allen Rechten und Pflichten müssen Sie stellen bzw. haben Sie im ersten Fall gestellt. Aber in dessen Folge haben Sie recht: Wenn Sie die Unterlagen nicht an die BAFA zurück schicken, läuft die Reservierungsfrist wirkungslos aus.

    Sie als Person können mehrmals die Abwrackprämie beantragen, jedoch ist jedes Fahrzeug, also Alt- wie Neufahrzeug, nur einmal förderfähig. Wenn nun aktuell für ein Altfahrzeug eine (warum auch immer) wirksame Reservierung vorliegt, kann für dasselbe Fahrzeug die Prämie nicht erneut beantragt werden. Sie müssten also zuerst die Reservierung wirksam gegenüber der BAFA stornieren, dann könnten Sie erneut den Antrag stellen. Andernfalls ist eine Ablehnung des erneuten Antrags annähernd sicher.

    Da jedoch die BAFA derzeit extrem überlastet ist und das ausstehende Fördervolumen den aktuellen Schätzungen nach nur noch rund zwei Wochen reichen wird, sind die genannten Formalitäten wahrscheinlich nicht mehr fristgerecht möglich. Sie sollten versuchen, das in Ihrem Fall kurzfristig bestmögliche Vorgehen direkt mit der BAFA Beratung telefonisch zu klären (Tel: 030 346 465 470). Aufgrund des extrem großen Andrangs sollten Sie aber für das telefonische Durchkommen viel Zeit einplanen.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  49. 49
    Karin Weiss 

    Nach einem Anruf bei der BAFA könnte man in dem alten Zuwendungsbescheid das abbestellte Neufahrzeug einfach durchstreichen und selbst das andere Neufahrzeug eintragen. Macht mich etwa unsicher.

    Ich könnte aber auch den 1. Zuwendungsbescheid per Fax stornieren. Wenn nun aber zwischenzeitlich der 2. Antrag abgelehnt wird? Dann steh ich ganz ohne da.

  50. 50
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    die sichere Lösung ist dann die Stornierung des ersten Reservierungsbescheids per Fax, sofern die BAFA dies auch sehr zeitnah bearbeiten kann. Dann würde der zweite Antrag, sofern noch nicht bearbeitet, gültig werden können. Um ganz sicher zu sein, können Sie online den zweiten Antrag NACH der Stornierung per Fax UND der Rückbestätigung der Stornierung erneut stellen. Dieser wäre dann das “Sicherheitsnetz” für Ihr genanntes Szenario. Dies alles müsste aber sehr zeitnah realisiert werden.

    Falls man Ihnen das “Durchstreichen und Eintragen” der Fahrzeuge schriftlich (z.B. per Fax) bestätigen kann, wäre dies natürlich die einfachste und schnellste Lösung.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  51. 51
    Mia 

    Hallo, Frage: in welchen Schritten muss ich vorgehen (Reservierung bereits erhalten)? Altes Auto abmelden, zum Schrotthändler bringen, neues Auto anmelden? Oder zuerst verschrotten, abmelden, neues anmelden? Wie sieht das aus wenn man das Kennzeichen vom alten Auto aufs neue übertragen möchte?

  52. 52
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    Ihnen wurde mit Ihrem Reservierungsbescheid eine Frist mitgeteilt. Innerhalb dieser Frist müssen Sie alle nun folgenden Schritte unternehmen. Eine Reihenfolge ist hier nicht vorgeschrieben.

    Sie müssen Ihr altes Auto ordnungsgemäß abmelden. Ebenso muss Ihr neues Auto ordnungsgemäß angemeldet werden. Bitte fragen Sie bei Ihrer Zulassungsbehörde, ob Sie das alte Kennzeichen für den Zeitraum zwischen Ab- und Anmeldung reservieren können.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  53. 53
    tubebend 

    Hallo,

    ein Beitrag, drei Fragen:

    1. Ich habe beim Händler eine “verbindliche Bestellung” über einen Neuwagen plaziert. Der Freundliche hat daraufhin für mich den Antrag auf Gewährung der Umweltprämie gestellt. Eine Eingangsbestätigung mit Vorgangsnummer liegt mir vor. Vor einigen Tagen haben wir die Bestellung nochmal geändert (gleiches Fahrzeug, andere Ausstattung). Daraufhin hat der Händler einen neuen Antrag gestellt, auch hierüber habe ich eine Bestätigung. Meine Nachfrage ergab, dass er den alten Antrag nicht storniert hat. Das wäre auch nicht nötig, andere Kunden hätten bis zu zehn Anträge gestellt und trotzdem die Prämie erhalten. Ist das so?

    2. Wenn wegen nachweisbaren Fehlern und/oder Versäumnissen des Händlers die Umweltprämie nicht gewährt wird – ist er dann haftbar und muss die 2.500 EUR aus eigener Tasche zahlen?

    3. Es ist mit einer Lieferzeit von ca. 6 Monaten zu rechnen (oder sogar noch länger!). Ist es richtig, dass die Frist zwischen Erhalt Reservierungsbescheid und Verschrottung des Altfahrzeugs & Anmeldung des Neufahrzeugs auf neun Monate verlängert wurde? Das würde dann ja noch passen…

    Vielen Dank schomal für die Antworten!

    Gruß, TubeBend

  54. 54
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    zu 1.) Die Eingangsbestätigung ist nur eine Eingangsbestätigung. Diese erhalten Sie immer, wenn Ihr Online-Antrag ordentlich eingegangen ist, unabhängig davon, ob der Antrag den Anforderungen entspricht und später zu einer Reservierungsbestätigung führt oder abgewiesen wird.
    Je Alt- und Neufahrzeug ist jedoch nur ein Antrag auf die Abwrackprämie zulässig, sodass Ihr zweiter Antrag formell zurückgewiesen werden müsste, wenn der erste Antrag gültig ist. Über die Aussagen Ihres Händlers zu anderen Kunden kann leider ohne Kenntniss der jeweiligen individuellen Umstände keine Aussage getroffen werden. Handelt es sich beim zweiten Antrag jedoch um das selbe (nicht das gleiche) Neufahrzeug, ist ein erneuter Antrag nicht notwendig.

    zu 2.) Der Antrag auf Abwrackprämie ist eine Formalität, die ausschließlich zwischen Ihnen und der BAFA geschieht. Alle Rechte und Pflichten während des gesamten Prozesses betreffen nur diese beiden Parteien. Der Händler kann Ihnen bei den Formalitäten helfen, ist aber in keiner Weise in Rechte und Pflichten einbindbar. Somit ist Ihre Frage klar zu verneinen.
    Ausnahmen in Bezug auf die Haftung bestehen natürlich, wenn dies in individuellen Verträgen zwischen Händler und Kunde zugesichert wurde.

    zu 3.) In Ihrem Reservierungsbescheid steht die Frist, die für Ihre weiteren Schritte gültig ist. Ab dem 8. Juni 2009 werden Reservierungsbescheide mit neun Monaten Frist versandt.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  55. 55
    tubebend 

    Hallo,

    dann möchte ich gern nochmal auf meine erste Frage zurückkommen.

    Bei der BAFA liegt nun ein erster Antrag auf Reservierung vor, mit Kaufdatum und verbindlicher Bestellung für die erste Fahrzeugvariante. Zusätzlich liegt ein zweiter Antrag vor mit neuem Kaufdatum und der geänderten Bestellung mit neuem Datum vor. Diese Reservierung soll ja eigentlich gültig sein.

    Wie muss ich denn jetzt vorgehen? Wird der erste Antrag ungültig, weil offensichtlich eine Aktualisierung der Bestellung stattgefunden hat? Oder sind beide ungültig, weil dem ersten nicht die richtige Bestellung beigefügt ist und der zweite ja auf das gleiche Altfahrzeug bezogen ist?

    Muss ich irgendwie bei der BAFA tätig werden? Oder “laufen lassen”? Es geht schließlich um 2.500 EUR…

    Gruß, Tubebend

  56. 56
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    nach Ihren Schilderungen scheint Ihr erster Antrag gültig zu sein. Da nur ein Antrag je Fahrzeug zulässig ist, müsste der zweite Antrag nach positivem Bescheid des ersten Antrags abgewiesen werden. Eine weitergehende Prüfung des zweiten Antrags dürfte in diesem Fall nicht stattfinden.

    Die entscheidende Frage ist für Sie, ob die Änderung der Fahrzeugvariante bedeutet, dass Sie ein anderes Fahrzeug erwerben wollen (wofür Sie den zweiten Antrag bräuchten), oder dasselbe Fahrzeug (einfacher: identische Fahrgestellnummer) nur in Details verändern (in diesem Fall reicht der erste Antrag).

    Im Fall eines anderen Fahrzeugs müssten Sie in jedem Fall den ersten Antrag vor seiner Bearbeitung stornieren, damit der zweite Antrag im Detail geprüft werden kann. Um hier zeitnah den für Sie besten Weg zu ermitteln, empfiehlt sich die direkte Absprache mit der BAFA-Hotline 030 346 465 470. Aufgrund des sehr (!) großen Andrangs sollte aber viel Geduld mitgebracht werden.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  57. 57
    Michael Scheuermann 

    Hallo,
    müssen der Verwertungsnachweis und das Verwendungsnachweisformular im Original an das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingereicht werden oder reichen auch Kopien ?

    Viele Grüße

  58. 58
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    der Verwendungsnachweis und der Verwertungsnachweis müssen beide im Original bei der BAFA eingereicht werden. Es empfiehlt sich aber, bis zur Bewilligung der Abwrackprämie Kopien für die eigenen Unterlagen aufzubewahren.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  59. 59
    Schulz Sigrid 

    Wir haben die Abwrackprämie Ende März beantragt und immer noch nicht erhalten. Was können wir machen?

  60. 60
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    haben Sie im März den Antrag online oder noch (per Einschreiben) per Post gestellt? Haben Sie die Unterlagen der BAFA schon erhalten? Wann haben Sie diese (per Einschreiben) vollständig eingereicht?

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  61. 61
    Axel Otto 

    Wir haben den Verwertungsnachweis von der bafa erhalten, aber er ist leider verlorengegangen. Wie sollen wir weiter verfahren?

  62. 62
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    fordern Sie das Formular einfach erneut an. Sie können dies unter 030 / 346 465 470 bei der BAFA tun. Sie werden wahrscheinlich aufgrund des großen Andrangs nicht gleich durchkommen. Planen Sie deshalb etwas Wartezeit ein.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  63. 63
    Roland 

    Hallo,
    Habe eine Frage zur Abwicklung der Abwrackprämie. Bei der Beantragung wurde vom Autohändler meine Adresse nicht korrekt angegeben (Hausnummer stimmte nicht). Nun sind diese Unterlagen angeblich an die falsche Adresse geschickt worden, nun versuche ich vergeblich diese Änderung und Neuzusendung der Unterlagen zu veranlassen, leider gibt es keine Möglichkeit mit dem entsprechenden Bearbeiter Kontakt aufzunehmen. Die Reg.Nr. und UMP Nr. habe ich in einem Fax an das BAFA geschickt, leider sind nun bereits wieder einige Wochen vergangen ohne Reaktion. Wie soll ich mich nun verhalten?

  64. 64
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    aufgrund der riesigen Nachfrage ist eine Kontaktaufnahme mit den Bearbeitern nicht möglich. Sie können aber mit der BAFA Hotline unter 030 346 465 470 Kontakt aufnehmen und versuchen, hier eine Klärung herbeizuführen. Geduld beim Durchkommen sollte einkalkuliert werden.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  65. 65
    Julia 

    muss der kontoihaber auf dem verwendungsnachweis mit dem antragsteller übereinstimmen?

  66. 66
    Danche 

    Hallo,
    eine Frage zum Verwertungsnachweis, der Schrotthändler hat mir den vollständigen Verwertungsnachweis mit Durchschriften mitggegeben und will von mir die für ihn vorgesehnen Durschriften nach Abmeldung zurück haben. Das alte Auto ist durch mein Autohaus bei Zulassung des Neuwagens mit abgemeldet worden, jedoch haben diese die Durchschriften für den Schrotthändler vor der Vorlage bei der Zulassungsstelle abgetrennt, so dass die Unterschrift der Zulassungsstelle auf der Durchschrift des Schrotthändlers nicht vorhanden ist. Muß er die Unterschrift haben? Mein Autohaus sagt nein!?
    Vielen Dank für die Rückinfo.
    MFG

  67. 67
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo Julia,

    dafür gibt es keine Vorgaben durch die BAFA. Sie können sich dies bei Bedarf von der BAFA Hotline (030 346 465 470) direkt bestätigen lassen.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  68. 68
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo Danche,

    grundsätzlich hat der Antragssteller (in diesem Fall Sie) Rechte und Pflichten gegenüber allen von der BAFA vorgesehenen Parteien, u.a. auch gegenüber dem Schrotthändler. Das Autohaus spielt im Antragsprozess für die BAFA keine Rolle. Es kann Ihnen, wie bei Ihnen geschehen, bei der Abwicklung beratend und umsetzend zur Seite stehen, es kann dabei aber keine (!) Rechte und Pflichten im Rahmen Ihres Antrags übernehmen. Der Antragssteller ist und bleibt von der Online-Antragsstellung bis zur Auszahlung der Abwrackprämie alleine und in vollem Umfang mit allen betreffenden Rechten und Pflichten betraut.

    Der Schrotthändler kann von Ihnen ein ordentlich ausgefülltes Formular verlangen. Falls er auch nach Rücksprache mit Ihnen weiterhin darauf besteht, müssen Sie die Unterschriften von der Zulassungsstelle nachträglich besorgen.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  69. 69
    Friedrich 

    Hallo kompakt.de-Team

    Ist-Zustand:
    => Zuwendungsbescheid (Reservierung) liegt seit 21.08.09 vor.
    => Im Verwendungsnachweisformular ist das am 14.08.09 bestellte Neufahrzeug der Marke “XY” eingetragen.
    => Der Händler hat Lieferschwierigkeiten mit der Marke “XY” und würde mir gerne die Marke “Z” die er vorrätig hat, sofort ausliefern (sehr gutes Angebot).
    Der Kaufvertrag vom 14.08.09 bleibt bestehen und wird lediglich in seinem Inhalt geändert. Neuwagen “XY” wird durch Neuwagen “Z” ersetzt.

    Frage: Kann man sich darauf einlassen ohne die Prämie zu riskieren?

    Gruß + vielen Dank für Euren Service

  70. 70
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    Ja. Sie müssen dann aber die in Ihrem Verwendungsnachweisformular gemachten Angaben korrigieren sowie den neuen Kaufvertrag in Kopie sowie alle übrigen aktualisierten Nachweise an die BAFA schicken.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  71. 71
    Klaus1971 

    Hallo,
    mein 9monatiger Reservierungsbescheid läuft im März 2010 aus. Ich hatte im März 2009 ein Auto bestellt, bei dem sich der unverbindliche Liefertermin mehrmals verschoben hat. Im Oktober 2009 war ich es dann leid und habe das Auto beim Händler stornieren können. Habe mein altes Auto reparieren lassen – ist nun aber schwerwiegend kaputt gegangen, so dass ich doch ein neues benötige. Kann ich nun auf den bestehenden Reservierungsbescheid ein anderes Auto (auch Ford Ka, aber naderer Händler) kaufen??

  72. 72
    Antworten-kompakt.de-Team 

    Hallo,

    Sie können sich für einen anderen Neuwagen entscheiden. In diesem Fall müssen Sie aber die in Ihrem Verwendungsnachweisformular gemachten Angaben entsprechend aktualisieren sowie den neuen Kaufvertrag in Kopie sowie alle übrigen aktualisierten Nachweise an die BAFA schicken.

    Ihr Antworten-kompakt.de Team

  1. [...] Zeit ist Geld: Helfen Sie Ihren Kunden dabei, Zeit zu sparen, indem Sie beispielsweise zum Thema Abwrackprämie nicht nur einen aktuellen Bericht schreiben, sondern hier auch gleich eine Schritt für Schritt [...]

Kommentar abgeben