Welches Nasdaq ETF schlägt alle Fonds?

Unter den Nasdaq ETF sticht das PowerShares EQQQ USD (WKN 801498) besonders hervor. Bei den Nasdaq Fonds ist die Fonds Legende Henderson Horizon Global Technology (WKN 989234) ganz vorn dabei.

Nasdaq ETF und Nasdaq Fonds im Vergleich:

  1. Das PowerShares EQQQ USD
  2. Der Henderson Horizon Global Technology
  3. Der Performance-Vergleich
  4. Der Kosten-Vergleich
  5. Der Risiko-Vergleich
  6. Das Vergleichsergebnis

Das Nasdaq ETF PowerShares EQQQ USD

Das Nasdaq ETF stammt aus dem Hause PowerShares Global Funds, einer Tochter der renommierten Fondsgesellschaft Invesco. Es bildet den Nasdaq 100 nach, der die 100 größten in den USA gelisteten Nicht-Finanzunternehmen beinhaltet. Das Nasdaq ETF ist ausschüttend. Die Dividenden werden somit ausgeschüttet und müssen versteuert werden.

Der Nasdaq Fonds Henderson Horizon Global Technology

Dieser Nasdaq Fonds ist unter den Technologie Fonds schon fast legendär; er hat u.a. ein AA-Rating (= sehr gut) von S&P und ein A-Rating (Bestnote) von FERI, was u.a. die Qualität des Fondsmanagements bestätigt. Der Nasdaq Fonds kommt aus dem Hause Henderson Global Investors. Er investiert seit Jahren im Wesentlichen in Nasdaq 100 Werte. Der Nasdaq Fonds ist thesaurierend, somit werden steuerfreundlich die Dividenden umgehend reinvestiert.

Nasdaq ETF vs. Fonds: Der Performance-Vergleich

Kurzfristig (12 Monate) und mittelfristig (2 Jahre) sind Nasdaq ETF und Nasdaq Fonds in der Performance gleichauf. Über den Zeitraum von 5 Jahren bzw. langfristig kann der Nasdaq Fonds das Nasdaq ETF jedoch um rund 10% schlagen, was an der besseren Aktienauswahl des Fondsmanagements in Boomphasen liegt.

Nasdaq ETF vs. Fonds: Der Kosten-Vergleich

Die meisten ETF bilden Indizes statisch eins zu eins ab (wie auch in diesem Fall), wodurch sie ein aktives Management einsparen. Somit sind die Management- und Verwaltungsgebühren deutlich niedriger. Das TER (Total Expense Ratio = Gesamtkosten) beträgt dadurch beim Nasdaq ETF nur 0,27% gegenüber 2,04% beim Nasdaq Fonds.

Nasdaq ETF vs. Fonds: Der Risiko-Vergleich

Das Nasdaq ETF (Exchange Traded Funds) ist ebenfalls formell ein Fonds. Dadurch ist das investierte Geld als Sondervermögen selbst im Pleite-Fall der Fondsgesellschaft zu 100% sicher. Ein Totalverlust-Risiko, wie beispielsweise bei Zertifikaten, ist dadurch bei ETF und Fonds nicht möglich. Das Risiko von sinkenden Börsenkursen und von Wechselkurs-Schwankungen ist bei beiden gleich hoch.

Nasdaq ETF vs. Fonds: Das Vergleichsergebnis

Es gibt unter den Nasdaq Fonds langfristig kaum eine bessere Wahl als den Henderson Horizon Global Technology. Das Nasdaq ETF schafft es jedoch, mit ihm kurz- und mittelfristig in der Performance gleichzuziehen und ist aus Kosten-Sicht sogar deutlich günstiger. Deshalb ist das Nasdaq ETF unsere erste Wahl. Wo Sie beide am Günstigsten kaufen können, zeigt unser Discountbroker Vergleich. Das attraktivste Neukundenangebot hat derzeit die comdirect bank mit über 200 Sparplan-fähigen ETF und einem Depot zum Nulltarif.

Sind noch Fragen zum Nasdaq ETF oder Nasdaq Fonds offen?

Einfach unter “Beitrag kommentieren” fragen, wir antworten kompakt.

Weitere kompakt beantwortete Fragen zum Thema:

  1. Die besten Fonds und Indexfonds im Vergleich?
  2. Sind Bank ETF besser als Bank Fonds?
  3. Sind Emerging Markets ETF oder Fonds besser?
  4. Welche Biotech ETF und Biotech Fonds gibt es?
  5. Ist ein Thailand ETF einem Thailand Fonds vorzuziehen?

Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben