Ist ein Thailand ETF einem Thailand Fonds vorzuziehen?

Bei Thailand ETF gibt es derzeit nur ein Einziges, das an deutschen Börsen handelbar ist: Das Lyxor MSCI Thailand (WKN LYX0CX). Auf langfristige Sicht der beste aktiv gemanagte und in Deutschland handelbare Thailand Fonds ist der Fidelity Funds Thailand A USD (WKN 973268).

Thailand ETF und Thailand Fonds im Vergleich:

  1. Das Thailand ETF Lyxor MSCI Thailand
  2. Der Thailand Fonds Fidelity Funds Thailand A USD
  3. Der Performance-Vergleich
  4. Der Kosten-Vergleich
  5. Der Risiko-Vergleich
  6. Das Vergleichsergebnis

Das Thailand ETF Lyxor MSCI Thailand

Das Thailand ETF kommt aus dem Hause Lyxor Asset Management, einer Tochter der französischen Großbank Societe Generale. Es bildet den großen thailändischen Index MSCI Thailand ab, welcher sich aus den wichtigsten börsennotierten thailändischen Aktien zusammensetzt. Das Thailand ETF ist ausschüttend, dadurch werden die Dividenden der Unternehmen an die ETF-Inhaber ausgeschüttet und müssen dort steuerlich berücksichtigt werden.

Der Thailand Fonds Fidelity Funds Thailand A USD

Der Thailand Fonds kommt aus dem Hause Fidelity Investment. Er investiert vor allem in aussichtsreiche und gut geführte thailändische Blue Chips. Der Thailand Fonds ist ebenfalls ausschüttend.

Thailand ETF vs. Thailand Fonds: Der Performance-Vergleich

Ein langfristiger Vergleich ist hier leider noch nicht möglich, da das Thailand ETF erst ein Jahr existiert. Kurzfristig bzw. in den letzten zwölf Monaten hat das Thailand ETF den Thailand Fonds um rund 5% geschlagen.

Thailand ETF vs. Thailand Fonds: Der Kosten-Vergleich

Weil ETF meist Indizes statisch eins zu eins abbilden (wie auch in diesem Fall) und sich dadurch ein aktives Management ersparen, sind die Management- und Verwaltungsgebühren wesentlich geringer. Das TER (Total Expense Ratio = Gesamtkosten) beträgt somit beim Thailand ETF nur 0,65% gegenüber 1,99% beim Thailand Fonds.

Thailand ETF vs. Thailand Fonds: Der Risiko-Vergleich

Ein ETF (Exchange Traded Funds) ist formell ebenfalls ein Fonds. Dadurch ist das investierte Geld als Sondervermögen auch bei einer Pleite der Fondsgesellschaft zu 100% abgesichert. Ein Totalverlust-Risiko wie z.B. bei Zertifikaten gibt es somit bei ETF und Fonds nicht. Das Währungs- und Kurs-Risiko ist bei beiden gleich hoch.

Thailand ETF vs. Thailand Fonds: Das Vergleichsergebnis

Das Thailand ETF war unsere erste Wahl. War, weil leider nach nur einem Jahr Existenz von Lyxor das Delisting zum 22. Juli 2009 beschlossen wurde. Damit verlässt nun auch das letzte ETF für den Markt Thailand den Markt. Somit bleibt Anlegern, die in Thailand investieren wollen, nur der Weg über einen aktiv gemanagten Fonds. Der vorgestellte Thailand Fonds ist hier unsere erste Wahl. Wo Sie beide am Günstigsten kaufen können, zeigt unser Discountbroker Vergleich. Das attraktivste Neukundenangebot hat derzeit die comdirect bank mit über 200 Sparplan-fähigen ETF und einem Depot zum Nulltarif.

Sind noch Fragen zum Thema Thailand ETF oder Thailand Fonds offen?

Einfach unter “Beitrag kommentieren” fragen, wir antworten kompakt.

Weitere kompakt beantwortete Fragen zum Thema:

  1. Die besten Fonds und Indexfonds im Vergleich?
  2. Welche Griechenland ETF oder Fonds kaufen?
  3. Sind Bank ETF besser als Bank Fonds?
  4. Sind Emerging Markets ETF oder Fonds besser?
  5. Sind Dow Jones ETF günstiger als Fonds?

Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben